•   Seite an Seite. Gemeinsamkeit leben!
    Seite an Seite. Gemeinsamkeit leben!
  • Mitmachen.
    Mitmachen.
  • Im Team am Start.
    Im Team am Start.

Seit wann arbeiten Sie mit Hunden? Seit wann sind Sie zertifizierte Fit mit Hund®-Trainerin?
Seit Dezember 2013 habe ich die Ausbildung zum Entspannungstrainer mit meinem Seelenhund Waffle absolviert und im September 2014 dann die Ausbildung für Kraft & Ausdauer. Letztes Jahr im November habe ich mit Harper dann noch die Zusatzausbildung für Yoga & Shiatsu (YOSHI) absolviert und somit kann ich sagen, dass ich seit dem „Fitnesstrainer für Hund und Halter“ bin.

Was sind für Sie die konkreten Vorteile von Fit mit Hund®? Warum haben Sie sich entschieden, Fit mit Hund®-Trainerin zu werden?
Für mich ist heute nichts wichtiger als gemeinsam mit Hund Aktivität, Entspannung und Gesundheit zu leben. Fit mit Hund® spart Zeit, weil Hund und Halter gemeinsam gleichzeitig trainieren. Die Beziehung zwischen Hund und Halter stärkt sich und die Hunde orientieren sich mehr an ihrem Besitzer.

Worauf legen Sie bei Ihren Trainings besonderen Wert?
Besonders wichtig ist mir, dass Mensch wie Hund gemeinsam Spaß haben an dem was sie tun. Ich lege besonders Wert auf den Faktor Entspannung, da es in der heutigen schnellebigen Zeit enorm wichtig ist zur Ruhe zu kommen. Es geht darum die Bedürfnisse des Tieres und des Menschen gleichermaßen zu erkennen.

Welche Zusatzqualifikationen/Ausbildungen haben Sie bereits absolviert?
Ich bin seit 2013 als DOGS Coach im Netzwerk von Martin Rütter DOGS tätig und habe eine Zusatzausbildung als IHK Hunderzieherin und Verhaltensberaterin in 2016 erfolgreich abgelegt und somit auch die Erlaubnis nach § 11 des Tierschutzgesetzes. Ich bilde mich jährlich regelmäßig weiter und Sie können meine Fort-/Weiterbildung auf meiner Homepage nachlesen.